a59e225f-d04f-48e0-a7d8-bf12e986e170

Aktionstag der Feuerwehren in der VS Stainztal

Aktionstag der Feuerwehren in der VS Stainztal

Am Freitag, dem 10.05 2019 luden die fünf Feuerwehren  des Schulsprengels  Stainztal  die Volksschule Stainztal, im Rahmen der Kindersicherheitswoche zu einen Aktionstag der Feuerwehren  ein.

Der Tag begann um 8 Uhr mit einem Theorieteil in der Aula der Schule, vorgetragen von HBI Markus Ruhhütl, danach durfte Hausherr HBI Markus Kainz  die Schüler und LehrerInnen der Volkschule Stainztal unter der Führung von DI Franz Ganster  am Vorplatz des Rüsthauses  der FF Mettersdorf begrüßen.

Dort wurden sie schon von den Wehren:  FF Grafendorf, FF Graggerer, FF Wetzelsdorf, FF Kraubath und FF Mettersdorf erwartet. Auch ein Rettungsfahrzeug der Firma Danninger  war vor Ort.

Nach Einteilung der Schüler in Gruppen  begann der  Praktische Teil des Tages, die Schüler wurden im Stationsbetrieb durch den Platz geführt.

Die Mitarbeiter des Grünen Kreuzes Danninger erklärten den interessierten  Schüler einen Rettungswagen, weiter ging es zur FF Graggerer  wo ein MTF mit TS Anhänger vorgestellt wurde. Die FF Wetzelsdorf zeigte den Umgang von Schere und Spreizer auch durften die Schüler das Fahrzeug der Wehr mittels Hebekissen anheben. Die FF. Grafendorf stellte  Ihr neues Fahrzeug ein HFL 1 vor auch dort durften sich die Schüler sich praktisch bewähren und bedienten ein Strahlrohr. Die FF Neudorf zeigte den Aufbau einer Zubringleitung zur Speisung des HLF1 .

Großen Anklang fand Auch die Vorführung eines Enstehungsbrandes . Den Brand durfte jeder SchülerIn unter der Anleitung von  HBI Hans Jürgen Ferllitsch ( FF Hörmsdorf) der mit einen Anhänger  des Zivilschutzes kam, selbständig mittels Feuerlöscher löschen, unterstützt wurde er dabei von  der FF Kraubath.

Für eine Jause  sorgte das Team der FF Mettersdorf.

Die Wehrleitung betankt sich bei DI Franz Ganster für die Möglichkeit den Schülern das Wesen der Feuerwehr und die Feuerwehren selbst vorzustellen.

Weiters auch Dank an die Sponsoren der Jause: Bäckerei Schneider, Fleischerei Fritz und Getränke Lenz

Auch ein großes Danke an alle Mitwirkenden.